Der „Bosco sacro“ von Bomarzo

Elefant

… den Griechen erst seit dem Zuge Alexanders d. Gr. nach Indien bekannt, wo sie in großen Herden gehalten wurden; zuvor kannten sie allein das Elfenbein aus eigener Anschauung. … Besondere Bedeutung erlangten sie in den Heeren der hellenistischen Zeit als Kampf-Elefanten, wobei sie einen Turm trugen, in dem mehrere Kämpfer standen. König Pyrrhos brachte solche Kampfelefanten erstmals in den Westen; er verwendete, wie auch König Antiochos v. Syrien, indische Elefanten, Hannibal hingegen afrikanische …
(aus: Stefan Link, Wörterbuch der Antike, 2002)

(> zurück zum Gartenplan)